Image default
Krankheiten

Vitiligo eine stigmatisierende erkrankung

Was ist Vitiligo?

Bei der Weißfleckenkrankheit (Vitiligo) kommt es stellenweise zu einem Verlust des braunen Haut-Farbstoffes Melanin. Die Ursachen dieser Pigmentstörung sind nicht genau bekannt. Neben einer erblichen Veranlagung spielt möglicherweise eine Fehlregulation des Immunsystems eine Rolle. Wieso das Immunsystem die Melanozyten angreift, ist nicht bekannt. Auffällig ist, dass der Verlust des Pigmentes oft halbwegs symmetrisch auftritt (rechte und linke Körperhälfte).
Vitiligo ist nicht ansteckend. Die Hautveränderungen an sich stellen normalerweise auch kein gesundheitliches Problem dar. Viele Patienten empfinden sie jedoch als kosmetisch störend. Leider haben Betroffene auch immer noch mit Vorurteilen in ihrer Umgebung zu kämpfen.
Vitiligo kann mit einer Pilzerkrankung, der Pityriasis versicolor verwechselt werden. Diese Pilze (Malessia furfur) besiedeln die Haut vor allem im feuchten Milieu und treten deshalb vor allem bei Sportler/innen auf. Behandlung ist hierbei ziemlich einfach: Anti-Fungales Duschgel/ Shampoo und nach 2 Wochen ist der Pilz verschwunden. Die weißen Stellen können jedoch noch mehrere Monate länger bestehen, da sich das Pigment erst nachbilden muss.

Wer bekommt Vititigo?

Vitiligo ist eine relativ häufig auftretende Erkrankung, die meist zwischen dem 10. Und 30. Lebensjahr erstmalig auftritt. Grundsätzlich können sich die weißen Flecken an jeder Körperstelle bilden, jedoch zumeist beginnt die Erkrankung an den Händen, den Füßen oder im Gesicht. Auch behaarte Körperstellen und sogar Schleimhäute können betroffen sein. Manchmal ist schon eine Vorerkrankung wie Diabetes, Augen oder Schilddrüßenerkrankungen bekannt. Der bekannteste Promi mit Vitiligo war Michael Jackson, der sich anscheinend nur wegen seiner Erkrankung die Haut bleichen lies.

Warum entsteht Vitiligo?

Die Ursache von Vitiligo ist noch immer nicht gänzlich geklärt. Sowohl eine genetische, vererbbare Komponente als auch eine auto-immunologische Komponente werden diskutiert. Bei der auto-Immunologischen Komponente geht man davon aus, das körpereigene Antikörper Melanozyten zerstören. Man weiß jedoch nicht genau, welche Antikörper Vitiligo auslösen und warum nur spezielle Areale betroffen sind. Dementsprechend kann man auch keine Ursache, sondern nur die Symptome behandeln.

Wie wird Vitiligo behandelt?

Vitiligo ist leider nicht heilbar und wird deshalb vorwiegend symptomatisch behandelt.

  • Ärzte setzen hierbei oft auf Lichttherapie. Dabei wird die Haut mit einer speziellen Wellenlänge (UV-B) bestrahlt um die Bildung von Pigment anzuregen. In manchen Fällen kann diese Anregung zu einer Bräunung der weißen Flecken führen, in den meisten Fällen bleibt dieser Ansatz jedoch leider ohne Erfolg. Wer anspricht und wer nicht, kann man leider im Vorhinein nicht sagen.
  • Verstärken kann man diese Lichttherapie mit Psoralene. Diese spezielle Creme erhöht die Lichtempfindlichkeit der Haut und kann somit die Wirkung der UV-A Strahlen verstärken (PUVA-Therapie).
  • Ein essentieller aber oft leider zu wenig beachteter Faktor ist der Sonnenschutz. Einerseits können auch Vitiligo- Patienten Hautkrebs entwickeln und als zweiten, für den meisten fast noch wichtigeren Faktor, wird die umgebende Haut weniger gebräunt. Dadurch erscheinen die weißen Flecken weniger markant.
  • Zusätzlich dazu kann man durch eine lokale Hemmung des Immunsystems, wie z.B. durch Kortison-Cremen oder Calcipotriol einen positiven Einfluss auf die Vitiligo-Bildung haben. Diese Behandlungen zielen darauf ab, die immunologische Komponente von Vitiligo zu hemmen.
  • Als neue Methode, die noch nicht ausgereift ist, steht die Operation. Hierbei werden die betroffenen Hautstellen durch Derm-Abrasion entfernt. Ähnlich zu einer Schleif-Maschine wird die oberste Schicht der Haut entfernt. Danach kann man entweder eigene Haut oder Melanozyten aus nicht-betroffenen Stellen transplantiert. Diese Behandlung ist noch keine Standard-Therapie und wird nur selten angewandt. Sie sollte nur bei hohem Leidensdruck der Patienten angewandt werden.

DISCLAIMER

Dieser Artikel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und liefert lediglich einen Anhaltspunkt. Bitte frage deinen betreuenden Arzt um eine belastbare Diagnose und die entsprechende Therapie zu erhalten.
Thoma, W., H‐J. Krämer, and P. Mayser. „Pityriasis versicolor alba.“ Journal of the European Academy of Dermatology and Venereology 19.2 (2005): 147-152.
Boissy, R. E., and J. J. Nordlund. „Vitiligo: current medical and scientific understanding.“ Giornale italiano di dermatologia e venereologia: organo ufficiale, Societa italiana di dermatologia e sifilografia 146.1 (2011): 69-75.
Bystryn, Jean-Claude, and Susan Pfeffer. „Vitiligo and antibodies to melanocytes.“ Progress in clinical and biological research 256 (1988): 195-206.
Boissy, Raymond E. „15: The Intrinsic (Genetic) Theory for the Cause of Vitiligo.“ Vitiligo: A Monograph on the Basic and Clinical Science (2000): 123.
HANN, SEUNG-KYUNG, and W. H. Chun. „17: Autocytotoxic Hypothesis for the Destruction of Melanocytes as the Cause of Vitiligo.“ Vitiligo: A Monograph on the Basic and Clinical Science(2000): 137.

Related posts

Aknenarben das kannst du dagegen tun

admin

Akne – ein Thema, das (fast) alle betrifft

admin

Kollagen – In aller Munde, doch was ist dran am neuen Wunderstoff?

Matthias und Mary

19 comments

Samantha Sheridan 20. Februar 2019 at 12:21

317543 178870I got what you intend,bookmarked , really decent internet website . 451963

Reply
jetsmarter route reviews 19. Februar 2019 at 20:53

902731 430979Youre so cool! I dont suppose Ive learn anything like this before. So nice to locate any person with some authentic thoughts on this topic. realy thank you for starting this up. this site is something that is wanted on the internet, someone with a bit bit originality. helpful job for bringing something new to the web! 368433

Reply
broker 18. Februar 2019 at 7:37

64055 542980Amaze! Thank you! I constantly wished to produce in my internet web site a thing like that. Can I take element of the publish to my weblog? 761497

Reply
Ankara Escorts 11. Februar 2019 at 10:05

641151 722228I think this website has got some quite superb info for everybody : D. 71705

Reply
Gvk Biosciences 6. Februar 2019 at 23:02

287234 731540I like this post, enjoyed this one appreciate it for putting up. 359070

Reply
GVK bio sciences pvt ltd 6. Februar 2019 at 22:38

183282 699906Id forever want to be update on new posts on this site , bookmarked ! . 410890

Reply
gvk bio company information 6. Februar 2019 at 16:21

556235 123271Some genuinely good stuff on this web site , I it. 982974

Reply
foloren torium 5. Februar 2019 at 12:52

Enjoyed studying this, very good stuff, regards. „It requires more courage to suffer than to die.“ by Napoleon Bonaparte.

Reply
noosa electrician 23. Januar 2019 at 23:47

899591 973627Thanks for the sensible critique. Me and my neighbor were just preparing to do some research about this. We got a grab a book from our location library but I believe I learned much more from this post. Im quite glad to see such amazing information being shared freely out there. 309782

Reply
bio waiver 23. Januar 2019 at 16:47

247280 346234I saw two other comparable posts although yours was the most beneficial so a whole lot 938812

Reply
pk biology 21. Januar 2019 at 6:47

762000 837432Rattling clean internet website , thanks for this post. 754777

Reply
pharmakinetics 18. Januar 2019 at 23:53

536703 236675I used to be a lot more than pleased to seek out this internet-site.. I dont even know how I ended up here, but I thought this post was great. A whole lot a lot more A rise in Agreeable. 874160

Reply
امریکا 18. Januar 2019 at 16:53

216482 748229I likewise conceive so , perfectly written post! . 35678

Reply
teamanalyse test 17. Januar 2019 at 9:36

864705 98552Sweet internet site , super layout, actually clean and utilize genial . 858085

Reply
drug metabolism and pharmacokinetic studies 17. Januar 2019 at 6:02

649309 63313I want to start a weblog but would like to own the domain. Any ideas how to go about this?. 304983

Reply
Caco-2 Permeability Studies 16. Januar 2019 at 6:46

186967 313361I enjoy your work , regards for all of the informative posts . 256423

Reply
Pharmacokinetic screening 14. Januar 2019 at 14:36

32790 134440Generally I do not read write-up on blogs, nonetheless I wish to say that this write-up very forced me to check out and do so! Your writing taste has been amazed me. Thanks, very great post. 735732

Reply
Custom packaging boxes manufacturer from china 14. Januar 2019 at 11:22

684941 740857Wow, superb weblog structure! How long have you been blogging for? you make blogging glance simple. The total look of your web web site is superb, neatly as the content material! 176788

Reply
Assay QC for Pharmacokinetic Studies 14. Januar 2019 at 6:22

550650 208354Its wonderful as your other articles : D, appreciate it for putting up. 402226

Reply

Leave a Comment